Nutzungsordnung für die Computereinrichtungen

Allgemein:
Nachfolgende Regelungen gelten für die Benutzung von schulischen Computereinrichtungen durch Schülerinnen und Schüler im Rahmen des Unterrichts, der Gremienarbeit und zur Festigung der Medienkompetenz außerhalb des Unterrichts.

Passwörter:
Alle Schüler/innen müssen sich an den vernetzten Computern der Schule anmelden (und sich mit ihrem Namen in das Computerlogbuch eintragen).
Nach Beendigung der Nutzung muss der Schüler sich am Computer abmelden bzw. den Computer herunterfahren. Für unter der Nutzung erfolgte Handlungen werden die jeweiligen Schüler/innen verantwortlich gemacht.


Verbote:
Es ist verboten, gewaltverherrlichende, pornographische oder rassistische Inhalte aufzurufen oder zu versenden. Werden solche Inhalte versehentlich aufgerufen, ist die Anwendung zu schließen und der Aufsichtsperson zu melden.
Bei Zuwiderhandlung kann der Ausschluss aus dem Kurs erfolgen.


Datenschutz und Datensicherheit:
Die Schule ist in Wahrnehmung ihrer Aufsichtspflicht berechtigt, den Datenverkehr zu speichern und zu kontrollieren.
Eingriffe in die Hard- Softwareinstallation, Veränderungen der Installation und Konfiguration der Arbeitsstationen und des Netzwerkes sowie Manipulationen an der Hardwareausstattung sind grundsätzlich untersagt.


Schutz der Geräte:
Störungen oder Schäden sind sofort der Aufsichtsperson zu melden.
Wer schuldhaft Schäden verursacht, hat diese grundsätzlich wieder gut zu machen (siehe auch Schulordnung).
An Computerarbeitsplätzen ist Essen und Trinken grundsätzlich verboten.


Nutzen von Informationen aus dem Internet:
Der Internetzugang soll grundsätzlich nur für schulische Zwecke genutzt werden. Das Herunterladen von Anwendungen ist nur mit Einwilligung der Schule zulässig. Bei der Weiterverarbeitung von Daten aus dem Internet sind insbesondere Urheber- und Nutzungsrechte zu beachten.


Versenden von Informationen in das Internet:
Werden Informationen unter dem Absendernamen der Schule ins Internet versandt, geschieht das unter Beachtung der allgemein üblichen Umgangsformen.
Die Veröffentlichung von Internetseiten der Schule bedarf der Genehmigung durch die Schulleitung.

Verwendung eigener Datenträger:
Die Verwendung eigener Datenträger (Disketten, CD-Rom, DVD, Memory-Stick) ist in jedem Einzelfälle nur mit ausdrücklicher Genehmigung der jeweiligen Lehrkraft gestaltet.

© Kreuzburgschule 2012