Der 9 R Französischkurs hat sich als Belohnung für viele Französischstunden auf den Weg nach Paris gemacht. Wir waren 11 SchülerInnen und wurden von Frau Wolf und Frau Kohls begleitet. Unsere Unterkunft war im Fiap, einem Jugendgästehaus mit internationalem Flair, zentral gelegen im Quartier Montparnasse. Wir waren in Jungen- und Mädchenzimmer aufgeteilt, die sehr schön waren. Es gab Halbpension, das Essen war abwechslungsreich, mittags haben wir uns unterwegs selbst versorgt. Für die 5 Tage hatten wir uns selbst ein Besichtigungsprogramm zusammengestellt, welches zuvor im Unterricht besprochen wurde: Bootsfahrt auf der Seine, Notre-Dame, Sacré-Coeur, Eiffelturm, Les Halles, L´Arc de Triumphe, Centre Pompidou, Louvre, Invalidendom mit der Grabstätte Napoleons und ein Ausflug nach Versailles. Wir sind viel mit der Metro kreuz und quer durch Paris gefahren, am Ende der Woche kannten wir uns gut aus. Auch das Einkaufen kam nicht zu kurz.
Am letzten Abend haben wir zunächst zusammen in einem typisch französischem Restaurant an einer langen Tafel gespeist, natürlich mit Apéritif und mehreren Gängen, sogar Schnecken wurden probiert! Danach haben wir Paris bei Nacht erlebt, den Abschluss bildete der wunderschön angeleuchtete Eiffelturm!
Eine Empfehlung eines Teilnehmers (Nico): Die Gruppe hat durch die Parisfahrt mehr zueinander gefunden, man hat etwas für´s Leben gelernt und die Fahrt war so schön, dass ich sie nur weiterempfehlen kann! An alle 9. Klassen: Viel Spass in Paris!!!

der Französischkurs von Frau Wolf